#9 - Die Freebie Falle - wieso du aufhören solltest nur kostenlose Angebote zu nutzen

Hier kannst du den Podcast abonnieren um keine Folgen zu verpassen!

Lade dir hier dein Workbook „Mit 15 Fragen zur kristallklaren Zielgruppe“ herunter!

Vergiss nicht die Folge in deinen Social Media Kanälen zu teilen!

Freebies dienen nicht dazu, dir kostenlos Wissen zu schenken, sondern als Kostprobe für die Arbeitsart des Anbieters und als Einstieg in die Verkaufsbeziehung.

In Folge 9 reden wir ein bisschen über sogenannte Freebies, oder wie man jetzt sagen muss 0€ Produkte. Ich bin sicher, dass du online schon eine Menge solcher Freebies gesehen hast. Oder sogar das eine oder andere konsumiert hast. Und das mit guten Grund – im online Marketing sind Freebies der Startpunkt für einfach alles 🙂 Aber lass dich nicht täuschen – ein gutes Freebie ist Gold wert. Für den Ersteller, UND für den Konsumenten. Aber ich sehe es oft: viele Menschen glauben, dass sie sich das Wissen über ein Thema nur durch Freebies zusammensammeln können. Wieso das nicht stimmt und wieso es dich viel mehr kostet als wenn du etwas kostenpflichtiges kaufen würdest, erfährst du heute in dieser Podcast Folge!

Links zur Freebies:

Links to Social Media:

Nützliche Ressourcen:

Lade dir hier deinen wiederverwendbaren Content Planer herunter!

Stöbere in weiteren Folgen!

Transkript

Heute reden wir ein bisschen über sogenannte Freebies, oder wie man jetzt sagen muss 0€ Produkte. Ich bin sicher dass du online schon eine Menge solcher Freebies gesehen hast. Oder sogar das eine oder andere konsumiert hast. Und das mit guten Grund – im online Marketing sind Freebies der Startpunkt für einfach alles:) Aber lass dich nicht täuschen – ein gutes Freebie ist Gold wert. Für den Ersteller, UND für den Konsumenten. Aber ich sehe es oft: viele Menschen glauben, dass sie sich das Wissen über ein Thema nur durch Freebies zusammen sammeln können. Wieso das nicht stimmt und wieso du es dir dich viel mehr kostet als wenn du etwas kostenpflichtiges kaufen würdest, erfährst du heute in dieser Podcast Folge!

Wenn du jemanden kennst, der auch leidenschaftlich gerne Freebies sammelt, dann schick ihr oder ihm diese Folge weiter. Vergiss auch nicht mir eine Bewertung auf der Plattform zu lassen, auf der du gerade hörst. Wenn dir der Podcast nicht gefällt, und du mir keine Bewertung schreiben möchtest, dann würde ich mich über Feedback freuen!

Story: Als ich meinen ersten Instagram Account gestartet habe, war mein Wissen über online Marketing noch nicht so tief. Ich war damals arbeitslos und habe als Hobby meinen Foodblog gestartet. Und dort habe ich eben auch meine ersten Schritte auf verschiedenen Social Media Plattformen gemacht. Ich habe also tagelang Bewerbungen geschrieben und mir gedacht: Ok! Ich bring mir das Social Media Wissen, das ich für meinen Foodblog brauche selber bei. Ich habe überall diese kostenlosen Angebot gesehen und dachte mir – perfekt: ich habe etwas Zeit und werde mich durch die ganzen Pins und Blogbeiträge und Instagram Accounts durchstöbern und mir das Wissen holen das ich brauche. 

Und indem ich all diese Freebies, oder jetzt muss man eher 0€ Produkte sagen, nachdem ich sie mir alle heruntergeladen hatte, war ich immer total begeistert. Ich hatte hier eine Strategie, da eine Strategie die mir logisch erschien, und ich war elektrisiert vor Aufregung. Ich habe alles umgesetzt und gewartet. Und es ist nicht viel passiert. Es war eigentlich zermürbend. Und ich bin sicher, dass du das auch öfters einmal empfunden hast.

Und hier ist der Clou: Freebies werden dir kleine Teilergebnisse bringen, aber der Sinn eines Freebies, ist nicht dich kostenlos ans Ziel zu bringen.

Ich weiss nicht wie es dir geht. Aber online haben wir oft eine ganz andere Einstellung wie “im richtigen Leben”. Wenn du in ein Lebensmittelgeschäft gehst, und du kostenlose Kostproben bekommst, hast du nicht die Erwartung, dass du jetzt satt wirst oder dass du den ganzen Schinken jetzt kostenlos bekommst. Wenn du in der Apotheke ein paar Proben bekommst, erwartest du nicht, dass du nach 1 Pille gesund bist oder 10 kg abnimmst. Du bist dir bewusst, dass du für das Produkt und das Ergebnis, das damit einhergeht, einen Preis zahlen muss. 

Und wenn du auch noch so fleißig umher wanderst und dir überall ein paar Kostproben zusammen sammelst, wirst du nie das Ganze Produkt bekommen. 

Online aber haben wir immer eine andere Einstellung – wir erwarten Dinge, die eigentlich aller Logik widersprechen. Und so geht es uns auch mit Freebies – wir denken wenn wir nur genug Zeit investieren und genug Freebies sammeln, werden wir uns dieses Instagram Spiel schon selber beibringen können. Leider funktioniert das nicht so – du wirst einfach nur ganz viele Kostproben haben. Genug um es dir schmackhaft zu machen.

Und so funktioniert es wirklich: Freebies oder 0€ Produkte haben 2 Ziele:

  • Erstens dient ein Freebie als kostenlose Kostprobe eines kostenpflichtigen Hauptprodukt. Es ist IMMER einem kostenpflichtigen Hauptprodukt vorausgesetzt und soll einen kleinen Vorgeschmack auf die erhofften Ergebnisse geben. Ein Beispiel dafür wären Parfum Proben: Wenn du mehr möchtest, musst du dafür bezahlen. Ein online Teilergebnis liefern. Wenn du das ganze Ergebnis möchtest, musst du den online Kurs X kaufen.
  • Zweitens dienen Freebies dich in den Verkaufsfunnel vom Anbieter zu holen. Du wirst z.B in den Email Verteiler aufgenommen und bekommst weitere Informationen, die für dich interessant sind.

Ich weiß wir wehren uns all dagegen, empfinden den “Verkaufsakt” als manipulativ und wollen nichts damit zu tun haben. Ich habe aber meine Einstellung geändert: wenn ich ein Freebie sehe, das mich genau anspricht, dann freue ich mich schon fast auf das Hauptangebot, weil ich weiß, es wird mir viel bringen.

Aber zurück zum Thema: wieso solltest du dich nicht nur auf Freebies verlassen? Weil gute Ergebnisse nie kostenlos sind. Und zu Recht. Du profitierst vom Wissen und den Erfahrungen einer Person, und das gehört gebührend entlohnt. Es würde dir ja auch nie einfallen mit deinem Hausarzt über seine Tarife zu diskutieren, oder?

Und hier sind einige Tipps, auf die du achten kannst, wenn du ein 0€ Produkt siehst, das dich interessiert.

Behalte im Kopf “Du hast die Macht” – und wenn du dich bewusst in einen Verkaufsfunnel anmeldest, dann kannst du das auch rückgängig machen. Es zwingt dich keiner zu nix:)

Wenn du ein Freebie siehst, das dich interessiert, solltest du auf diese 4 Dinge achten:

  • Welches Resultat bringt dir das Freebie: ist es Wissen, Ergebnis X oder sonst etwas. Es muss ganz klar sein, was du bekommst und in welchem Format.
  • Das Freebie sollte in einem absehbaren Zeitraum konsumiert werden können: das heißt entweder du bekommst es per Email Zugeschickt oder kannst es sofort herunterladen oder irgendwie nutzen. Bei live Webinaren oder Workshops kann es einmal sein, dass du ein paar Tage warten musst. Aber es muss ganz  klar sein, wann du Zugang dazu bekommst.
  • Deine Email Adresse ist bares Geld wert – also achte darauf wie die Person oder Firma damit umgeht. Ein gutes Zeichen ist immer, wenn sie die Double Opt-In Methode benutzen, das heißt, wenn du deine Anmeldung noch einmal bestätigen musst. Das zeigt dir, dass sie Respekt vor deinen Daten haben, und sich an die Gesetze halten.
  • Wenn du in einen Verteiler aufgenommen wirst, dann muss du in jeder Email die Möglichkeit haben, dich von diesem Verteiler wieder abzumelden. Oft erscheint dieser Link ganz unten in der Email und ist ganz klein geschrieben. Er muss aber da sein. 

Es kommt auch bald eine Folge, in der ich darauf eingehe, auf was du achten solltest, wenn du selber ein Freebie anbietest. Und wie meine n ersten Freebies mir knappe 1500 Email Abonnenten gebracht haben. Ich habe hier ein paar Freebies, die du dir anschauen kannst und die ich auch immer wieder im Podcast anspreche:

  • Mein Lieblings Freebie ist mein Zielgruppen Workbook. Es scheint ein bisschen unspektakulär auf den ersten Blick, aber das Feedback, das ich dafür bekommen habe ist Hammer. Es hilft dir durch 15 gezielte Fragen nicht nur deine Zielgruppe besser zu definieren, sondern auch ihre Emotionen zu verstehen. Den Link zu allen Freebies, über die ich hier rede, kannst du in den Shownotes unter dieser Folge finden.
  • Ich habe auch ein Freebie, das dir hilft deine Instagram Inhalte vorauszuplanen. Du kannst ganz genau überlegen, was du posten möchtest, welches Bild dazu passt, was du dazuschreibst, welche Hashtags du dazu benutzt und vieles mehr. Nachdem du dieses Formular ausgefüllt hast, ist die Contenterstellung ein Kinderspiel. Den Link dazu findest du auch in den Shownotes.
  • Mein ganz neues Freebie ist ein Quiz, das dein Instagram Wissen testet. Hier musst du nicht einmal deine Email Adresse angeben, wenn du nicht willst. Du bekommst trotzdem nachher Feedback zu deinem Instagram Wissen, 3 personalisierte Profi Tipps und jeweils 4 kostenlose Ressourcen, die du nutzen kannst. Den Link dazu findest du auch in den Shownotes.

Hier also eine kleine Wiederholung was wir in dieser Folge besprochen haben. Freebies oder 0€ Produkte haben 2 Ziele: erstens holen sie dich in den Verkaufsfunnel von dem jeweiligen Anbieter und zweitens liefern sie dir eine Kostprobe für ein kostenpflichtiges Produkt.

Und wenn du Freebies konsumierst, dann solltest du darauf achten, was du bekommst, in welchem Format du es bekommst und dass der Anbieter sich an die Gesetze des Datenschutzes hält. Das sind schon einmal gute Anzeichen eines seriösen Anbieters.

Ich hoffe du hast jetzt ein klareres Bild, wie du Freebies für dich nutzen kannst und wieso du mit nur Freebies nicht unbedingt deine Ziele erreichst. Sei dir auch immer bewusst, dass die Zeit die du ins Freebie jagen investierst, auch einen Wert hat. Und wenn du jeden Tag eine Stunde damit verbringst Freebies zu konsumieren, hättest du relativ schnell das Geld für einen soliden online Kurs oder ein Coaching zusammen.

Wenn dir die Folge gefallen hat, dann teile sie in deinen social Media Kanälen oder schick sie an jemanden weiter, der davon profitieren könnte! Du kannst dir die Freebies alle unter dem Link www.myriamvisram.com/9 holen oder unter dieser Folge in den Shownotes. 

Ich danke dir für deine Zeit und wir hören uns in der nächsten Folge! Bis bald!

Processing...
Posten mit plan!

 

Masterclass um 0€ – 26. September 2022 um 11 Uhr 

Was wäre wenn die Content Planung für Instagram nicht so mühsam wäre?

Erfahre 3 leicht umsetzbare  Strategien um deine Inhalte zu planen UND dein Angebot zu verkaufen!